Darmsanierung Groß-Umstadt 2018-09-03T19:07:40+00:00

Darmsanierung

Darmsanierung

Die körpereigenen Mikroorganismen des Darmes schützen uns ständig vor gefährlichen Bakterien und Pilzen und trainieren unser Abwehrsystem. Durch verschiedene Einflüsse, wie z.B. chronische Krankheiten, Umweltbelastungen, unausgewogene Ernährung, Stress oder Medikamente, kann das normale Verhältnis zwischen dieser Darmflora und dem Organismus empfindlich gestört werden. Das kann z.B. dazu führen, dass sich schädliche Bakterien und Pilze ungebremst vermehren.

Symptome wie häufige Blähungen, unregelmäßiger, harter oder zu weicher Stuhl sowie unangenehm riechender Stuhlgang können Anzeichen für Gärungs- und Fäulnisvorgänge im Darm sein. Kopfschmerzen, Hauterkrankungen, Immunstörungen, aber auch Allergien können die Folge eines gestörten Gleichgewichtes (Symbiose) im Darm sein.

Die Darmsanierung (auch Symbioselenkung oder mikrobiologische Therapie) hat die Aufgabe, im Darm wieder normale Verhältnisse herzustellen.